Back to overview

Workplace: "Podcast Erschöpfte Wissenschaft?!"

Media

The initiators: Nele Matz-Lück and Marc Dechmann

Kessels & Smit The Learning Company
Posted on 08-03-2024
by Kessels & Smit The Learning Company
Comments: 3 / Interested: 3

Ist Burnout von Wissenschaftler*innen an Universitäten ein Tabu? Gibt es Besonderheiten – individuell, sozial und strukturell – im wissenschaftlichen Umfeld, die den Wissenschaftsbetrieb besonders anfällig machen? Zwei Hosts, zwei Perspektiven auf das Thema: die betroffene Professorin, der Organisationspsychologe und Coach. In zehn Podcast-Folgen sprechen wir mit Expert*innen über individuelle Belastung und strukturelle Defizite des Wissenschaftssystems. Was heißt Burnout eigentlich konkret? Wie sieht die Situation für Protagonist*innen im Wissenschaftsbetrieb aus? Wie kann das Wissenschaftssystem weiterentwickelt werden? Wir fragen: braucht es neue Antworten und Lösungen für eine erschöpfte Wissenschaft und künftigen Wandel – oder ist der Wissenschaftsbetrieb letztlich gar nicht so besonders? Dazu stellen wir Euch unsere Fragen und Sichtweisen und die unserer Gäst*innen im Podcast vor und laden ein zum Gespräch und zur Auseinandersetzung.

 

Warum gibt es dieses Angebot?

Aufgrund der eigenen Betroffenheit – und auch durch all das, was wir von unseren Gäst*innen gelernt haben – sehen wir einen besonderen Bedarf zur Auseinandersetzung mit dem Thema. Jenseits der Bubble. Was ist zu tun? Was kann jetzt schon getan werden? Welche Chancen gibt es, das Wissenschaftssystem insgesamt zu verändern? Wir möchten unseren Beitrag leisten…

 

Wie funktioniert es?

Auf dieser Page findet Ihr drei Elemente 

  1. Wir laden zusammen mit unseren Gästinnen und Gästen eine zum Podcast „Erschöpfte Wissenschaft?!“. In zehn Folgen, die wir im Zeitraum vom 28.02. bis zum 01.05. 2024 jeweils wöchentlich am Mittwoch veröffentlichen, möchten wir Euch mitnehmen auf eine Erforschungsreise.
  2. Unter der Rubrik „Join & contribute“ werden wir relevante Themen aufgreifen und im gemeinsamen Blog zur Auseinandersetzung damit einladen. Wirkt daran gerne mit: schlagt Themen vor, die Euch interessieren. Wir freuen uns über Diversität und kluge Auseinandersetzung. Darauf, die unterschiedlichen Seiten der Medaillen zu beleuchten – und daraus Schlussfolgerungen zu ziehen.
  3. In Links, Studien und Mehr findet Ihr die verlinkten Dokumente aus den Podcast-Folgen, die uns inspiriert und den Podcast begleitet haben.

 

Wie kann ich dabei sein?

Unter dem Motto „Focus & Deep Dive - Einladung zum Diskurs!“ laden wir Euch zur offenen wertschätzenden Auseinandersetzung ein. Zur Reflexion und Kontroverse. Zu Austausch und Empowerment. Dazu, neue Themen zu erschließen und Erkenntnisse zu gewinnen. Viel Spaß dabei.

Marc Dechmann
Last contribution
by Marc Dechmann op 16-04-2024

View all (4) contributions

Comments on this workplace

Mario Lehmann
Mario Lehmann - 14-04-2024
- Comment on this workplace
Das Motto muss lauten 'Auf zu neuen Lebenswelten". Das Orakel von Delpi, so der promovierte Philosoph Christoph Quarch, sollte wiederbelebt werden, um die alte, krane Tante Europa wieder zur jungen Frau zu gesunden und das zeigte aktuell Wirkung für Bildung und Wisdenschaft: https://youtu.be/97OKS61oPDk Read more...
Aleke Stöfen O'Brien
Aleke Stöfen O'Brien - 14-03-2024
- Comment on this workplace
Vielen Dank für die wunderbaren Anstösse in diesem Podcast! Für mich wäre es noch ganz spannend über die Vereinbarkeit von Familie und Beruf zu sprechen im Kontext der Wissenschaft. Ich kenne die genannten Probleme von "NachwuchswisssenschaftlerInnen" und muss das Ganze noch mit kleinen Kindern kombinieren (Nele hatte es ja auch angesprochen im ersten Teil des Podcast). Für mich teilweise sehr nah am absoluten Zerbrechen. Was sind denn Möglichkeiten die Lehrstühle, Unis oder das Wissenschaftssystem an sich haben um die Vereinbarkeit zu erhöhen. Für mich reicht da in der Tat keine Yoga oder Achtsamkeitstunde einmal in der Woche. Bedeutet dass langfristig, dass AkademikerInnen keine oder weniger Kinder haben oder immer ein(E) PartnerIn haben müssen die/der "Zuhause" bleibt oder zurück steckt? Vielen Dank nochmal, ich nehme sehr viel mit! Aleke Read more...
Nele Matz-Lück
Nele Matz-Lück - 13-03-2024
- Comment on contribution: Essenzen - Was sind die inhaltlichen Themen, die wir weiter vertiefen sollten?
Meine interne Liste wächst täglich:

- First Generation Academics - wie navigiert man in einem tradierten System voller ungeschriebener Gesetze und unbekannter Codes?

- Führungskompetenz als Maßstab für wissenschaftliche Positionen

Herzliche Grüße, Nele

Submit comment

Please check the marked fields for errors.

Sign in to post comments quickly. Otherwise, enter your information:

Just a second...

Join & contribute

To work

The Kessels & Smit workshops are exactly that: places where we are getting started.Where we explore concepts, make a book, do a research, prepare a meeting. With each other and with colleagues and colleagues from outside our company. Interested in following can always. And at various workshops you can also actively contribute to the story that arises: by posting comments, contributing content content, writing .... The possibilities are different every time.

Add your contribution +

Sort by
Contributions (4)
Do you find this subject inspiring?
Join in!

Add your contribution +
You must sign in to be able to contribute
How do you want to sign in?

With your e-mailaddress


Something is wrong. Please check the marked fields and try again


New? Create an account | Lost password

Just a second...
OK, you are signed in.
Interested in this workplace
  • Aleke Stöfen O'Brien
    Reactie posted on 14-03-2024
    Aleke Stöfen O'Brien
  • Mario Lehmann
    Reactie posted on 14-04-2024
    Mario Lehmann
  • Nele Matz-Lück
    Reactie posted on 13-03-2024
    Nele Matz-Lück